Polizei-Sportverein Lippe-Detmold e.V. - Abteilung Angelsport



* *

Mondphase

Mond am 18.12.2017
Neumond
Neumond:
99% des Zyklus vorbei
Naechster Neumond:
Mo, 18.12.2017
Naechster Vollmond:
Di, 02.01.2018
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.12.17 :: 09:48:55

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Angeln am Meschesee  (Gelesen 729 mal)

Angler

  • Gast
Angeln am Meschesee
« am: 18.05.17 :: 16:01:03 »
Hallo,
ich habe vor die nächsten Tage mal am Meschesee angeln zu gehen.
Allerdings habe ich noch eine kleine Frage: Ich habe gelesen, dass man vom 15. Februar bis 31. Mai nicht mit Köderfisch und auch nicht mit Kunstköder angeln darf. Stimmt das? Kann mir einer was dazu sagen?
Außerdem habe ich noch eine allgemeine Frage, da ich zum ersten Mal da bin und gern auf Hecht und Barsch angeln möchte:
Wo sind gute Stellen? Welche Köder fangen gut?
 
Vielen Dank im Vorraus!  :) :)


LG

Offline Dmitrij

  • Flußbarsch
  • *
  • Beiträge: 107
Antw:Angeln am Meschesee
« Antwort #1 am: 18.05.17 :: 17:47:57 »
Moin Angler!!!
Ich kann dir einiges zum Meschesee und zu den Hechten im See erzählen!  ;)
Das Kunstköderverbot gilt ab dem 15. Februar bis zum 30. Mai, angeln mit totem Köderfisch sogar einen Monat länger, bis zum 31. Mai. Hintergrund ist der, dass die Raubfische während der Schonzeit nicht gestört werden. Der Zander hat bei uns einen Monat länger Schonzeit, da die meisten mit Köderfisch gefangen werden, läuft das Köderfischverbot parallel zur Zanderschonzeit. Hecht darfst du aber inzwischen mit Kunstködern fangen.

Und zur nächsten Frage: Der Meschesee verfügt über einen sehr guten Hecht- und Barschbestand. Das schöne an dem See ist, dass er sehr flach ist. Egal was für Köder du fischt, ob Gummi am Grund oder Oberflächenköder, die Hechte bekommen das sehr gut mit. Gut sind alle Plätze, was eher auffällig ist, ist das an einem Tag meistens nur eine Seite "gut" geht. Mal stehen die Fische auf der flachen Seite (Ufer an den Gleisen), mal an der tiefen Seite. An Köder geht auch so gut wie alles, dicke Jerks, kleine Gummis. Da muss ich aber jetzt auch gestehen, mein Freund hat diese Saison mit seinem kack flachlaufenden Wobbler deutlich mehr Fische gefangen als ich mit meinen Gummifischen.  ;D ;D

Ich bin ziemlich oft dort, wahrscheinlich werden wir uns mal Treffen oder wir verabreden uns mal zu ner Runde um den See!
Gruß Dima

Offline Mirko

  • Flußbarsch
  • *
  • Beiträge: 197
Antw:Angeln am Meschesee
« Antwort #2 am: 21.06.17 :: 06:55:29 »
Moin Moin,
wie sieht es denn aus am Meschesee?... ist er schon am umkippen?

Gruß
Mirko

 

Neues

1 Gast, 0 Mitglieder
Copyright © Polizei-Sportverein Lippe-Detmold e.V. - Abteilung Angelsport